RSS ks-gym Feed abonnieren
KS-GYM München
Boxsportclub e.V.

Grappling

In unserem regulären MMA-Training lehren wir zu einem großen Teil die zugehörige Disziplin Grappling (Griffkampf).

Dabei lernt ihr, die Kontrolle über den Gegner zu bekommen und den Kampf in jeder Lage zu entscheiden.

Entstanden ist diese Kampfsportart aus den traditionellen Sportarten Ringen, Judo, Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Nihon Ju-jutsu, Glima, Ringen, Shuaijiao, Qin Na, Daitō-ryū Aiki-jū-jutsu, und Aikidō.

Im No-Gi (ohne Judoanzug)-Training geht es darum, den Gegner durch Würfe, Hebel- oder Ringtechniken zu Boden zu bringen, und eine sichere Position zu erlangen. Dabei wird nur in Shorts und mit engem T-Shirt trainiert. Mit Hebeln und Griffen kann der Gegner im Stand oder am Boden zum Aufgeben gebracht werden. Es ähnelt sehr dem Submission Wrestling und ist besonders in Amerika sehr beliebt.

Grappling hat sich im MMA mittlerweile als eine der effektivsten Nahkampftechniken erwiesen. Selbst anderen Kampfsportlern, wie Boxern und Thaiboxern, ist ein guter Grappler im MMA oft überlegen.

Viele Inhalte der Grapplingtechniken finden sich darum auch in der Selbstverteidigung wieder.

Unser erfahrener Trainer Sascha ist in Deutschland als einer der besten Grappler bekannt und auch im Judo und BJJ qualifiziert.
Unser aktuell erfolgreichster MMA-Kämpfer Sascha Massafra nutzte diese Kampfsportart, um erfolgreich in seine Mixed-Martial-Arts-Karriere zu starten. Mittlerweile ist er im Profilager unter den Top-Ten in Deutschland.

Befreundete Vereine und Organisationen:
Grappling Games in Ansbach: https://grapplinggames.de/German/
Shooto Germany: https://www.kakutogi.net/

Grappling: awfulbadAveragegoodexcellent
5,00 von 5 Punkten, 2 abgegebene Stimmen.
Loading...